Das zentrum

Zentrum für Präzisionsmedizin


Im Rahmen eines der größten Investitionsprojekte entstehen am MedUni Campus AKH drei Zentren, in denen die Medizin des 21. Jahrhunderts gestaltet wird: Das Zentrum für Präzisionsmedizin, das Zentrum für Translationale Medizin und Therapien und das Zentrum für Technologietransfer.

Die Errichtung des Zentrums für Präzisionsmedizin ist ab dem Jahr 2022 geplant, wofür insgesamt 60 Millionen Euro nötig sind.

Der Fokus des neuen Zentrums liegt insbesondere auf biomedizinischer Forschung, klinischen Studien, Genom-Technologie, Bioinformatik und IT. Die unmittelbare Nähe zum AKH bringt einen wesentlichen Vorteil für PatientInnen: Klinisch tätige ÄrztInnen und GrundlagenforscherInnen erarbeiten in enger Kooperation und räumlicher Nähe neueste Erkenntnisse, wodurch PatientInnen am aktuellsten Stand der Medizin behandelt werden können.

Die Zukunft der Medizin beginnt bereits jetzt.
Seien Sie ein Teil davon!

Geplante Errichtung:ab 2022
Kosten:60 Millionen Euro
Finanzierung:Drittmittel, private Förderer
Brutto-Geschoßfläche:7.800 m²

Nur mit Ihrer Hilfe können wir dieses Projekt verwirklichen

Jetzt unterstützen